gesunde Ernährung

 

Mittelmeer-Diät – Source – Je mehr gesunde und gesunde Ernährung 

 

 

Wussten Sie, dass ….

Das Modell der Mittelmeer-Diät wurde von einer Untersuchung im Jahr 1948 von der Rockefeller -Stiftung, die Ermittler geschickt , um zu sehen, wie sie die Menschen auf Kreta in Griechenland zu helfen ins Leben gerufen entdeckt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg endete wollte er sehen, was war der gesundheitliche Zustand der Kreter .

Die ersten Ergebnisse wurden 1953 von Allbaugh und seine Kollegen gegeben , und zeigte, dass die Kreter hatten eine sehr ausgewogene Ernährung.

 

Die wichtigsten Komponenten der Mahlzeit wurden dann

  • Oliven
  • Extra natives Olivenöl
  • Getreide
  • Hülsenfrüchte
  • Gräser
  • Wildkräuter
  • Obst
  • Kleine Mengen von Ziegenfleisch
  • Milchprodukte (vor allem Käse und Joghurt)
  • Der Fisch
  • Mäßiger Weinkonsum zu den Mahlzeiten
  • Brot begleitet jede Mahlzeit.

 

Oliven und Olivenöl waren wichtige Energiequellen , weil Berichte sagen, dass die kretische Gerichte waren ” Schwimmen ” in Olivenöl. Die Rockefeller-Stiftung Forschung zeigte , dass es auch ein moderater Weinkonsum während des Tages ( Nestle , 1995). Diese Forschung führte zu Ancel Keys hiciese berühmte Studie von den sieben Ländern, in denen der wahre Wert der Kreta-Diät die ’50- ’60 Zeitraum präsentiert.

—————-

 Ein paar Worte über die Mittelmeer-Diät und mediterrane Lebensart :

 

Bei der Untersuchung der sieben Ländern durchgeführt Ancel Keys in den 1960er Jahren , war, dass die Bewohner der griechischen Insel Kreta hatten die niedrigsten Niveaus der Herzkrankheiten und Krebs im Vergleich zum Rest der die anderen sechs Ländern in der Forschung enthalten. Die Forscher wandte sich direkt an die Vorteile der Diät , die später als Modell der mediterranen Ernährung angenommen wurde, weil zu dieser Zeit die Kreter hatten weder Geld noch ausreichend Krankenversicherungsschutz so gute Ergebnisse rechtfertigen zu niedrig bezogen Ebenen kardiovaskulären Erkrankungen und Krebs. ( Nestle, 1995).

Wir dürfen nicht vergessen , dass das Modell der Mittelmeer-Diät , die im Grunde angenommen wird das Modell der traditionellen griechischen Diät wurde vor den 1960er Jahren praktiziert wird , als Ancel Keys durchgeführt, das Studium der sieben Länder, in sich beinhaltet die Praxis der Fasten praktiziert in Griechenland für das Leben.

Eines der Merkmale der griechischen Ernährung sind die Fasten der orthodoxen christlichen Kirche. Fasten , das die christlich-orthodoxen Kirche in der Regel nicht so häufig in anderen Ländern durch das Mittelmeer und Griechenland praktiziert umgeben. Die Bewohner der griechischen Insel Kreta treu hielten die Fasten der orthodoxen christlichen Kirche , die sie manchmal essen Meeresfrüchte oder Fisch und manchmal auch das Verbot, Fleisch oder Fleischnebenprodukte von Tieren, die mit Blut hergestellt, enthält essen verbot in Ihrem Körper (Milch, Käse, Milchprodukte, Eier etc.). Die Griechen praktiziert Fasten rund 180 bis 200 Tage pro Jahr Ihren Körper eine dringend benötigte Entgiftung , um sie so gesund wie möglich zu halten. Im Ergebnis ist es angebracht , dass die Gläubigen und Nichtgläubigen , Fasten der Praxis die meisten Tage des Jahres , um Ihren Körper gesund und stark zu halten .

Durch die Mittelmeer-Diät nicht nur die Nährstoffe, die wir brauchen für unser Überleben zu bekommen, sondern erhalten auch wertvolle Wirkstoffe, die in der Lage, uns von vielen schweren Krankheiten ( Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen , Asthma , Alzheimer, etc.) und zu schützen sind erhöhen unsere Langlebigkeit.

 

Die Mittelmeer-Diät ist eine gesunde Ernährung , es ist ein Lebensstil, der verbindet

  • Trainieren Sie täglich , während die vor allem von
  • Verbrauch von frischen, regionalen und saisonalen Lebensmittel mit minimalen Verarbeitungs .
  • Pflanzliche Nahrungsmittel (Oliven, wilde Kräuter, Gemüse der Region )
  • Getreide
  • Das Gras
  • Hülsenfrüchte
  • Frisches Obst zum Nachtisch typische Tages
  • Nüsse und Samen
  • Der extra natives Olivenöl als Hauptfettquelle
  • Milchprodukte (vor allem Käse und Joghurt)
  • Der Fisch
  • Das Huhn oder Hausgeflügel
  • Der Konsum von bis zu vier Eier pro Woche
  • Der Verzehr von rotem Fleisch einmal pro Woche ( die Kreide benutzt, um Ziegenfleisch essen)
  • Mäßiger Weinkonsum zu den Mahlzeiten
  • Süßigkeiten enthalten, Honig oder Zucker ein paar Mal pro Woche.
  • Das Brot, das jede Mahlzeit begleitet.

 

 

Tpg-n000003_v00

 

Image courtesy of Naito8 / FreeDigitalPhotos.net